Was Radio zu gutem Radio macht

„Alle Radiosender kochen nur mit Wasser. Die Frage ist nur, mit welchem Wasser ihr kocht.“

Input vom Profi: Kai Völker von hr1 hat uns zwei Tage lang im Studio besucht und jede Menge Wissen über gut gemachtes Radioprogramm vermittelt. Am Samstag morgen ging es los mit Airchecks, also kleinen Hörproben aller Teilnehmer und Feedback von Kai, dazu natürlich ein bisschen Theorie über gute Moderation: Inhalt, Authentizität, Leidenschaft, Haltung und Vorbereitung sind wichtig. Das ist es, was im übertragenen Sinne das „Markenwasser“ vom Discounterprodukt unterscheidet. In Kollegengesprächen haben wir Wettermeldungen geübt und reflektiert,  jeder hat eine persönliche Musikmoderation und eine bunte Meldung vorbereitet, die dann am Ende im Studio zumindest virtuell „on air“ ging. Beste Vorbereitung also für die Sendewoche ab dem 21. Oktober, wenn wir alle tatsächlich on air sind.