PM: Ausprobieren und Regler schieben

Radio Welle West Wetterau veranstaltet am kommenden Samstag Tag der offenen Tür

Die rote „On Air“- Lampe geht im Studio der Welle West Wetterau an am kommenden Samstag, den 14. April, zum Tag der offenen Tür. Dann laden die Mitglieder von 10 bis 15 Uhr dazu ein, sich den Studiobetrieb live anzuschauen und die typischen Jobs im Sender auszuprobieren: Wie klingt meine Stimme am Mikrofon? Welchen Regler muss ich schieben, damit man mich „on air“ hört, wie starte ich den nächsten Musiktitel? Woher kommen eigentlich die Nachrichten und wie bereite ich mich auf einen Außeneinsatz als Reporter vor? Jeder mit und ohne Vorkenntnisse kann sich an diesem Tag ein Bild davon machen, wie ein Radioprogramm hinter den Kulissen funktioniert. Der Tag der offenen Tür soll Lust machen, sich selbst auszuprobieren und mitzumachen bei der Vorbereitungsphase und der Sendewoche im Juli, wenn Radio Welle West Wetterau das Steinfurther Rosenfest mit einem UKW-Sender und Webradio begleitet. Vermittelt wird vorher viel Wissen rund um den Radiobetrieb. Das ist vor allem für Studenten und alle, die darüber nachdenken, sich später in Richtung Journalismus und Medien zu entwickeln, die ideale Gelegenheit, erste „Radioluft“ zu schnuppern und praktische Erfahrung zu sammeln. Das Studio befindet sich am Kirchplatz 13 direkt neben der Butzbacher Markuskirche. Die Radiomacher treffen sich dort auch jeden Donnerstag ab 19.30 Uhr und freuen sich über interessierte Gäste. Mehr Informationen gibt es auch unter www.radio-wewewe.de.