Sendestart Samstag 21.10.2017

Es ist soweit: Ab heute bis zum 31.10.2017 sendet Radio WeWeWe auf UKW 87,8 und im Webradio unter http://www.radio-wewewe.de/webradio aus dem Studio in Butzbach.
Rückfragen, Ideen & Anregungen können Sie gerne per Mail an studio@radio-wewewe.de senden – oder per Kommentar bzw. Nachricht auf unserer Facebook-Seite https://www.facebook.com/radiowewewe hinterlassen.

Ab 6:00 bis 9:00 Uhr – Frühstücksradio
Ab früh morgens sind wir heute für Sie mit dem Frühstücksradio auf Sendung. Starten Sie mit uns in den Tag, erhalten Sie erste Infos rund um die Sendewoche und die Hintergründe. Sie bekommen Veranstaltungstipps zum Reformationsjubiläum und natürlich viel Musik.

9:00 bis 11:00 Uhr – 1 am Vormittag
Heute Vormittag steht der „Freifunk im Fokus“. Andreas Rensch und Tobias Saltenberger berichten über Wissenswertes, Möglichkeiten und Angebote. Sie geben Antworten auf die Frage, wie man unterwegs kostenfrei ins Internet kommt und wie jeder das Freie Netz für freie Bürger nutzen kann.

11:00 bis 12:00 Uhr – Rezeptor
Bei Annika Mahr dreht sich eine Stunde lang die Disco-Kugel. Unter dem Motto „Disco! Disco!“ gibt sie Einblicke in die verschiedenen Stilrichtungen und ihre Einflüsse, die bis heute erhalten blieben.

12:00 bis 12:30 Uhr – Reformation+
Stefan Erbe gibt mit „Was kommt“ Ausblicke auf die zahlreichen Themen zum Reformationsjubiläum.

12:30 bis 14:00 Uhr – Kochstudio
Leckere Quiches und Co. für einen genussvollen Abend mit Freunden, den herzhaften Snack für Zwischendurch. Heike Borg sendet Rezepte, Tipps für gutes Gelingen und Inspirationen zu leckeren Köstlichkeiten auf die Ohren. Die Rezepte erhaltet Sie nach der Sendung zum Nachlesen und Nachbacken auch in schriftlicher Form.

14:00 bis 15:00 Uhr – Mixtape
Ausgewählte Songs zum Thema „Easygoing Rock ´n´Pop: bequem, lässig, leichtlebig.

15:00 bis 19:00 Uhr – Jetzt
Marco Pfeiffer präsentiert Neues aus der Wetterau, die Themen des Tages und Aktuelles zum Reformationsjubiläum in der Wetterau.

19:00 bis 19:30 Uhr – Übrigens
Silke Scriba und Christoph Weidmann plaudern über das Tagesgeschehen – alles, was so geschehen ist, was aber nicht in die Nachrichten oder andere Programme passte.

19:30 bis 20:00 Uhr – Mischpult
Wir senden Musikwünsche und Grüße von unseren Hörern.

20:00 bis 22:00 Uhr – Lauschangriff
Alles, außer langweilig! Hana Licina tritt mit ihrem Programm „Modern meets Classic“ den Beweis an, dass Geigenmusik nicht zwangsweise Klassik bedeutet. Erleben Sie mit ihr einen Lauschangriff – einen Abend zwischen Rock, Techno und Dupstep.

22:00 bis 24:00 Uhr – Lauschangriff
Heute Abend gibt es hörbare Überraschungen. Johanna Nies zeigt Ihnen, welche Talente es „Von der Castingshow auf die große Bühne“ geschafft haben. Sicher sind auch Stars dabei, deren Castingsshow-Teilnahme bisher vielleicht unbekannt war.

Ab 0:00 Uhr – Schlaflos
Sie können nicht schlafen, liegen wach oder müssen arbeiten? – dann lassen Sie sich mit unserem Musikprogramm durch die Nacht begleiten.

Endspurt zur Sendewoche 2017

Ab 21.10. – 31.10.2017 auf UKW 87,8 und im Livestream.

Die Vorbereitungen für unsere diesjährige Sendewoche zum Reformationsjubiläum in der Wetterau laufen auf Hochtouren: Alle Sendungen und Formate stehen, Moderations- und Redaktionsaufgaben sind geklärt, Dienstpläne geschrieben, außerhalb der Redaktionsmeetings und Konferenzen wird telefoniert, gemailt und letzte Details fixiert.

Auch dieses Jahr sind wieder knapp 80 „WeWeWe-ler“ im Butzbacher Studio zwischen 14 und 84 Jahren aktiv an der Programmgestaltung und -durchführung beteiligt. Schüler, Studenten, Angestellte, Rentner und Selbständige aus den unterschiedlichsten Branchen – Engagierte, die unserem Tun und dem Leben in der Wetterau eine Stimme geben – Berater und Macher im Hintergrund, ohne die das alles nicht möglich wäre.

Gemeinsam sind wir mal laut, mal leise, mal kulturell informativ, mal neben der Spur. Dazu senden wir persönlich ausgewählte Musik aus dem Herzen aller MitmacherInnen und aus dem Herzen der Wetterau. Seien Sie 11 Tage lang dabei, wenn Ihre Ohren Augen machen werden.

Lassen Sie uns zusammen zelebrieren, diskutieren, reden, lachen, lauschen – und im Austausch stehen.

Freuen Sie sich mit uns auf Vereine, Live-Musik, feine Koch-Events, interessante Menschen und ihre Geschichten – auf ein abwechslungsreiches Veranstaltungsprogramm mit bewährtem Sendeschema.

Das Programmheft für 2017 wird in den kommenden Tagen in vielen Geschäften in Butzbach, Bad Nauheim, Friedberg und Umgebung erhältlich sein. Hier ist ein Programm-Download auch schon als PDF möglich.

Reformationstag kurz und knapp
Am 31. Oktober 2017 ist der 500. Reformationstag und nationaler Feiertag. Vor 500 Jahren kritisierte Martin Luther, der im deutschen Wittenberg lebte, die katholische Kirche. Er verlangte nach einer Erneuerung der Kirche, also nach einer „Reformation“. Das tat er allerdings nicht im stillen Kämmerlein, sondern tat seine Kritik laut kund. Er schrieb sie auf und nagelte sie für alle sichtbar ans Kirchentor. Mithilfe der gerade eben erst erfundenen Druckerkunst vervielfältigte er seine Thesen zudem und setzte so eine große Protestbewegung in ganz Europa in Gang. Aus der Reformation entwickelte sich allmählich die evangelische Kirche, wie wir sie heute kennen. Auch die Tatsache, dass ein evangelischer Pastor heiraten darf, geht auf Martin Luther zurück. Mitten im Kirchenkampf verliebte er sich und trat vor den Traualtar.

Radio WeWeWe beim 36. Butzbacher Altstadtfest

Altstadtfest in Butzbach, und wir sind selbstverständlich wieder dabei! Heute Abend, am Freitag, hat die Partyband „CNO“ für gute Stimmung gesorgt, und morgen Abend heizt die „Familie Hossa“ ein mit Kultschlagern und den Hits aus der Neuen Deutschen Welle.

Besuchen Sie uns an unserem Köstritzer-Stand. Neben dem schmackhaften Schwarzbier können Sie bei uns auch alle drei Sorten der Köstritzer Meisterwerke genießen; außerdem regionales Stöffsche von Born in the Wetterau und von der Kelterei Müller. Alkoholfreie Getränke gibt’s auch.

Wir freuen uns, mit Ihnen zu feiern, über unsere Sendewoche zu plaudern und den Spätsommer zu genießen. Unser Stand ist noch bis Sonntag um 18 Uhr geöffnet.

Was Radio zu gutem Radio macht

„Alle Radiosender kochen nur mit Wasser. Die Frage ist nur, mit welchem Wasser ihr kocht.“

Input vom Profi: Kai Völker von hr1 hat uns zwei Tage lang im Studio besucht und jede Menge Wissen über gut gemachtes Radioprogramm vermittelt. Am Samstag morgen ging es los mit Airchecks, also kleinen Hörproben aller Teilnehmer und Feedback von Kai, dazu natürlich ein bisschen Theorie über gute Moderation: Inhalt, Authentizität, Leidenschaft, Haltung und Vorbereitung sind wichtig. Das ist es, was im übertragenen Sinne das „Markenwasser“ vom Discounterprodukt unterscheidet. In Kollegengesprächen haben wir Wettermeldungen geübt und reflektiert,  jeder hat eine persönliche Musikmoderation und eine bunte Meldung vorbereitet, die dann am Ende im Studio zumindest virtuell „on air“ ging. Beste Vorbereitung also für die Sendewoche ab dem 21. Oktober, wenn wir alle tatsächlich on air sind.