»Zwei wie wir die können sich nie verliern«

»Hin­term Hori­zont geht’s wei­ter« ken­nen alle, »Ein Herz kann man nicht repa­rie­ren« auch. Der »Son­der­zug nach Pan­kow«? Ja, sicher, »Alles klar auf der Andrea Doria«. 

Udo Lin­den­berg und das Panik-Orches­­ter. Songs, die zu gro­ßen Hits wur­den – und das, obwohl (oder gera­de weil!) Udo kei­nen Bock hat­te auf 0815-Schla­­ger und Herz­schmerz­ge­sül­ze. Er war der Weg­be­rei­ter für deutsch­spra­chi­gen Rock, mit Tex­ten, die ech­ten Inhalt haben, gro­ße The­men erzäh­len und das auf einem Niveau, wie man es eben nur von den ganz gro­ßen Künst­lern kennt: Mit genug Raum für eige­ne Inter­pre­ta­tio­nen, aber die Rich­tung ist klar: 

Udo Lin­den­berg ist poli­tisch, mensch­lich, spi­ri­tu­ell, schrul­lig, intel­li­gent, zuhö­rend und hat einen kla­ren Kom­pass und das Herz am rech­ten Fleck – und er liebt es, mit ande­ren Künst­lern zusam­men­zu­ar­bei­ten, gera­de auch jüngeren. 

Heu­te lau­schen wir der Musik von Udo ganz genau und spre­chen dabei unter ande­rem mit Uwe Birn­stein, der Udo Lin­den­berg seit sei­nem 14. Lebens­jahr kennt und ein Buch über Udo und sein Werk geschrie­ben hat. 

Zu Gast:

Uwe Birnstein

Journalist, evangelischer Theologe, Buchautor

Uwe Birnstein ist evangelischer Theologe und arbeitet seit 1991 als Journalist für Printmedien, Hörfunk und Fernsehen. Bekannt wurde er durch Beiträge in der ZEIT, der taz und in den ARD-Programmen sowie als Bestseller-Autor. Birnstein ist auch als Musiker unterwegs, u.a. mit Programmen über Leonard Cohen und Bob Dylan.

Bildnachweise für diese Seite
 Copyright
Udo Lindenberg Tine Acke udo-lindenberg.de https://www.udo-lindenberg.de/pressebilder.52412.htm
Anna Nicole Heinrich Peter Bongard EKD https://www.ekd.de/download-und-pressefotos-14531.htm
kuechengarten Weide