Rezeptecke: Rote Linsen Suppe

Aus der Sendung „8-9-5-16-5“ vom 22.05.2020

Zutaten für 2-3 Portionen:

  • 2-3 Zehen Koblauch
  • 1 kleine Zwiebel  od. Schalotte
  • 1 EL Tomatenmark
  • 500g passierte oder stückige Tomaten
  • 100g rote Linsen (Kochzeit beachten)
  • 500ml Wasser (mind.)
  • 1 Zitrone
  • 1 TL Baharat Gewürzmischung
  • Öl zum Anbraten

Dauer: ca 20-25 Minuten

Zubereitung:

Knoblauch 🧄 und  Zwiebeln 🧅 klein schneiden, in einem Topf mit Öl bei mittlerer/hoher  Hitze 2-3 min anbraten

Einen guten EL an Tomatenmark mit anbraten und auch Gewürzmischung Baharat kurz mit anbraten

Anschließend mit heißem Wasser ca 500ml ablöschen 💦, (stückige) Tomaten 🍅 und roten Linsen dazu geben

Die Temperatur reduzieren, so dass es nur leicht köchelt, und mit Deckel für 15min (Kochzeit der Linsen beachten) so lassen.

Die Linsen quellen i.d.R sehr stark, so dass ggf mehr Wasser erforderlich ist.

Die Suppe muss nun nur noch püriert und der Saft einer halben Zitrone 🍋 hinzugegeben werden. Die andere Hälfte in Spalten schneiden und zur Suppe reichen.

Mit Salz🧂 und Pfeffer abschmecken.

Varianten:

Wer möchte kann noch Petersilie ☘️ und / oder Minzblätter 🌿  hinzugeben oder mit Chili etwas Schärfe in sie Suppe bringen. Vor allem bei wärmeren Temperaturen finde ich Schärfe und noch mehr Wasser in der Suppe gut.

🍽 Schmecken lassen 🤤

895 16 5 vom 17.04.2020

Video

Radio Welle West Wetterau geht ab heute freitags von 19 bis 21 Uhr live auf Sendung im Webradio. In „895 16 5“ plaudert das WeWeWe-Team mit Anrufern und virtuellen Gästen über das Leben in der Wetterau in der „Corona-Zeit“.

In der Sendung vom 17. April 2020 ging’s darum, wie (anders) eigentlich das Osterfest war dieses Jahr. Von „etwas langweilig“ bis zum virtuellen Oster-Familienessen per Videocall war alles dabei. Pfarrer Jörg Wiegand von der Evangelischen Markusgemeinde erzählte ausführlich, wie dort Ostern gefeiert wurde und was sich sonst gerade alles ändert in er Kirche.

Aus dem Auto auf dem Heimweg von der Arbeit meldete sich Marco und erzählte, dass ihm aufgefallen ist, dass die Menschen freundlicher reagieren, wenn man sich begegnet; zum Beispiel beim Wandern.

Die Haare selber schneiden – ist das eine gute Idee, wenn man gerade nicht zum Friseur gehen kann? Jana meldete sich über die 895 16 5 und erzählte von ihren guten Erfahrungen.

Restaurants geschlossen, kein Drink mit Freunden in der Bar – die Gastronomen treffen die Ausgangsbeschränkungen besonders hart. Wir haben Gregor vom Restaurant „Marktwirtschaft“ getroffen und mit ihm gesprochen, wie er die „Corona-Zeit“ übersteht und wie es zu dem Abhol- und Lieferservice mit „Drive in“ auf dem Marktplatz in Butzbach kam.
Eine Übersicht „Wer liefert was?“ in Butzbach, Rockenberg und Münzenberg bietet übrigens die Stadt Butzbach an.

Die ganze Sendung (ohne Musik) zum Nachhören:

Auf Sendung während Corona: Pilotsendung von Fr, 10.04.2020

Audio

Damit hätten wir nicht gerechnet: Obwohl wir nur ein paar Freunden und Bekannten Bescheid gesagt hatten, dass wir „während Corona“ am Freitagabend für zwei Stunden live im Webradio auf Sendung gehen, haben richtig viele Leute eingeschaltet und sich an der Sendung beteiligt. Elf Leute aus dem WeWeWe-Team haben zusammen die Sendung moderiert, zehn davon aus dem Homeoffice, einer im Studio.

In der Sendung haben wir darüber geplaudert, was alle gerade eigentlich so machen während des Corona-Shutdowns. Vieles fällt aus, was mindestens schade ist, für manche aber auch dramastisch. Was ist anders geworden bei Euch? Was nervt? Was ist aber auch positiv? Diese Fragen gingen in die Runde des Radioteams aber auch an die Hörer. Spontan haben Anna und Sabine die (06033) 895 16 5 angerufen und sich an der Diskussion beteiligt.

Weil’s so gut lief, machen wir das ab jetzt jede Woche: Immer freitags von 19 bis 21 Uhr gehen wir live auf Sendung. In der restlichen Zeit gibt’s den WeWeWe-typischen Musikmix: aktuelle Hits, gute Indie-Mukke und Songs von Bands aus der Region.

Die Sendung zum Nachhören (ohne Musik):

Beim OpenAirKino: A Star is Born

Audio

A Star is Born - Filmplakat

A Star is Born (Quelle: www.warnerbros.com)

Am letzten Abend des OpenAirKinos im Friedberger Rathauspark steht „A Star is Born“ auf dem Programm – ein berührender Film über einen alternden Star und eine aufstrebende Musikerin – in den Hauptrollen Bradley Cooper und Lady Gaga.

Serafina Klös stellt uns den Film vor.

Weblink: https://www.warnerbros.com/movies/star-born/

//www.warnerbros.com/movies/star-born/