Mit Martin Luther zu Tisch

Die Rezepte zum Kochstudio am Sonntag, den 29. Oktober 2017

(Menge für eine Redaktion von ca. 10 Leuten berechnet)

Zu Tisch mit Martin Luther – Schweinsbraten mit Erbsenbrei

Altbierbraten

 

3 große Zwiebeln sowie
1 Möhre klein geschnitten in Schweineschmalz anbraten.
1 kg Schweinenacken anbraten und dazu geben. Mit 1 Flasche Altbier oder Schwarzbier sowie 300 ml Rinderfond begießen, mit
Salz und Pfeffer würzen.

Im Schmortopf mindestens 6 Stunden bei 95 Grad im Backofen garen.
Die Soße pürieren, evtl. wenig binden, abschmecken.
Das Fleisch aufschneiden, in der Soße servieren.

Erbsenbrei

2 Zwiebeln in Schweineschmalz glasig werden lassen. Mit 150 ml Geflügelbrühe ablöschen.
1 kg Erbsen tiefgekühlt sowie Zitronen-Thymian oder andere frische Gartenkräuter dazu geben und 15 Min. köcheln.
Dann pürieren und die Konsistenz mit ca. 100 ml Schlagsahne einstellen.
Mit Pfefferminz und Pfeffer würzen.

Zu Tisch mit Martin Luther – Nonnenfürze

Nonnenfürze

2 Eier und 1 Eiweiß mit 2 EL Honig dickcremig aufschlagen. 50 Gramm Mandeln und 100 Gramm Mehl sowie 1 Prise Salz unterrühren und den Teig kalt stellen. Etwa walnussgroße Nocken abstechen und in heißem Fett ausbacken/frittieren. Mit Puderzucker bestäuben.

Heiß servieren, nach Belieben mit Vanillesauce, Apfelmus, Pflaumenmus, Weinschaumsauce o.ä.

 

 

Kochstudio: Gerichte aus japanischen Animationsfilmen

aus dem Kochstudio vom Sonntag, den 22.10.2017 mit Jasmin Gröninger

Onigiri: aus „Chihiros Reise ins Zauberland“

Zutaten:

  • 250g Sushi-Reis
  • 1 Pck. Noriblätter
  • 1 Dose Thunfisch
  • Erbsen
  • Wasabipaste

Zubereitung:

  • Sushi-Reis waschen, bis das Wasser klar ist und nach Packungsanweisung zubereiten
  • Wasser ein wenig salzen
  • Füllung 1: Thunfisch abtropfen lassen und mit Wasabi-Paste mischen
  • Füllung 2: Erbsen pürieren, würzen und mit Wasabi-Paste vermengen
  • Noriblatt (am besten mit einer Schere) in 6 gleich große Streifen schneiden
  • Reis abkühlen lassen
  • Hände anfeuchten, eine gute Hand voll Reis in die Hand nehmen, eine kleine „Kuhle“ für die Füllung in die Mitte drücken
  • den Reis in der Hand zu einem Dreieck formen
  • einen Noristreifen um eine der drei Seiten legen, um das Onigiri besser greifen zu können

Japanischer Käsekuchen: aus „Chihiros Reise ins Zauberland“

Zutaten:

  • 8 Eier
  • 200 Gramm weiße Schokolade (2 Tafeln)
  • 200 Gramm Frischkäse

Zubereitung:

  • Eier trennen
  • Eigelb und Frischkäse verrühren
  • Schokolade zerkleinern und in einem Wasserbad schmelzen
  • Schokolade etwas abkühlen lassen und mit dem Eigelb-Frischkäse-Gemisch verrühren
  • das Eiweiß steif schlagen und unter den Teig heben
  • den Teig in eine Springform geben und bei 180 Grad (Ober und Unterhitze) ca. 30 Minuten backen

Apfelküchlein zum Erntedankfest

Bild Apfelküchlein mit Frischkäsetopping

Apfelküchlein mit Frischkäsetopping und Apfelweinschaum

Zum Erntedankfest haben Moderatorin Silke Scriba und ihre Mutter Uschi Rodemerk leckere Rezepte gekocht, in denen wir das verwendet haben, was die Wetterau in dieser Jahreszeit so hergibt. Darunter auch diese leckeren Apfelküchlein, die die guten Wetterauer Äpfel gleich in dreierlei Variationen vereinen: als Apfel, Apfelwein und Apfelschnaps.

Und so einfach waren sie gemacht:

Zuerst etwa einen halben Apfel in Stücke schneiden und in Apfelschnaps marinieren (wir haben den von „Born in the Wetterau“ genommen, weil er leicht süß-karamellig und aromatisch ist). Am besten etwas mehr zum Marinieren verwenden, denn der Schnaps wird noch gebraucht!

Am darauffolgenden Tag einen Rührkuchenteig herstellen aus 150 gr Zucker, 150 gr Butter (weiß aufschlagen, damit der Teig später fluffig wird!), 2 Eiern und 150 gr Mehl plus einem TL Backpulver. Zum Schluss die Apfelstückchen unterziehen. Bei ca. 170 Grad 12 Muffins daraus backen.

In der Zwischenzeit 50 gr Zucker in 50 gr Wasser aufkochen, bis er aufgelöst ist, danach den Apfelschnaps zugeben (nicht mehr kochen, damit der Alkohol nicht verfliegt).

Nach ca. 15 Minuten Stäbchenprobe machen, Muffins aus dem Ofen nehmen, wenn kein Teig mehr am Stäbchen hängen bleibt. Die noch heißen Muffins mit der Schnaps-Zuckerlösung tränken.

Während dem Auskühlen 300-400 gr Frischkäse mit ca. 3-4 EL Sahne, etwas geriebener Zitronenschale und 30-40 gr Puderzucker verrühren. Frischkäsecreme als Topping aufsetzen und mit Krokant bestreuen.

Vor dem Servieren 5 Eigelb mit 80 gr Zucker und 150 ml Apfelwein heiß aufschlagen (bis auf 95 °C), bis die Creme dick geworden ist. Dann über eiskaltem Wasser wieder kalt schlagen. Die Creme als Spiegel auf einen Teller setzen und das Törtchen daraufsetzen.

 

Kochstudio – Herbstliche Kartoffelrezepte

(Bunte Kartoffeltarte copyright Isabelle Dollinger)

Bunte Kartoffeltarte

Teig:
250 g Mehl
2 Msp. Salz
120 g Butter
75 ml Wasser oder 1 Eigelb + 2 El Wasser

Alle Zutaten miteinander vermengen, bis eine krümelige Masse entsteht, dann gut kneten und mindesten 1 Stunde kalt stellen.

Füllung:
9 bis 12 bunte Kartoffeln (blau, rot, gelb)
3 Eier
200 ml Sahne
150 g geriebenen Käse
1/4 Bund Petersilie geschnitten
Muskatnuss, Salz und Pfeffer

SONY DSCBackofen auf 180 Grad Ober-Unterhitze vorheizen. Sahne, Käse und Eier miteinander vermengen, Petersilie unterrühren, mit Salz, Pfeffer und Muskatnss kräftig abschmecken. Teig ausrollen, in eine gefettete und bemehlte Spring- oder Tarteform geben und mit einer Gabel Löcher in den Biden stechen. Kartoffeln schälen und in Scheiben reiben. Der Farbe nach in Schichten in der Form verteilen, die Ei-Sahne-Käse-Masse darübergeben und verteilen. Auf den Boden des Backofens stellen und für 25 Minuten backen. Dann auf mittlerer Schiene weitere 15-20 Minuten backen.

 

Gefüllte Kartoffeln mit Kräuterschmand

SONY DSC

Gefüllte Kartoffeln
(für 4 Personen)

4 große festkochende Kartoffeln
250 g Rinderhackfleisch
100 g Schinkenspeck
1 kleingeschnittene Zwiebel
2 Knoblauchzehen (gepresst)
Pfeffer, Salz, Chili, Paprikapulver
1 Tl Thymian (getr. oder frisch)
1 Ei
50 g geriebenen Käse

Den Backofen auf 180 Grad Ober-Unterhitze vorheizen. Kartoffeln kochen und abkühlen lassen. In der Zwischenzeit Schinkenspeck, Zwiebel und Knoblauch kurz anbraten, dann das Rinderhackfleisch dazugeben und einen Moment weiter braten, bis es leicht bräunt (es sollte nicht trocken werden). Mit Pfeffer, Salz, Chili, Paprika und Thymian würzen und etwas abkühlen lassen. Jetzt die Kartoffeln halbieren und mit einem Löffel leicht aushöhlen und auf ein Backblech setzten. Die ausgehöhlte Kartoffelmasse zusammen mit dem Käse und einem Ei unter die Hackfleischmischung rühren. Die Masse in die ausgehöhlten Kartoffeln füllen und etwa 35 Minuten auf mittlerer Schiene backen.

SONY DSC

Kräuterschmand
2 Becher Schmand
1/2 Bund Dill
1/2 Bund Petersilie
Salz und Pfeffer
1/2 Zitrone (Saft)

Dill und Petersilie waschen und klein schneiden, dann Schmand unterrühren und mit Salz, Pfeffer und Zitronensaft abschmecken.

 

Süßkartoffelbrownie

SONY DSC

Rezept folgt …