PM: Schneiden, bohren, löten: fertig ist das Radioino

Radio-Bastel-Workshop der Welle West Wetterau findet große Resonanz

Nicht nur „Radio machen“, sondern sich ein Radio basteln: Ein Workshop der besonderen Art fand jetzt bei den Machern der Welle West Wetterau statt. Der Verein, bei dem sich normalerweise jeder als Redakteur, Sprecher oder Techniker ausprobieren kann, veranstaltete für alle Bastler einen Praxistag, nach dem jeder sein selbst gebautes UKW-Radio in Händen hielt. Für diesen Workshop fand sogar eine vereinsübergreifende Kooperation statt, denn er wurde in Zusammenarbeit mit dem Ortsverband Wetzlar des Deutschen Amateur-Radio-Clubs erarbeitet und durchgeführt.

RadioIno "work in progress"

Das eigenes entwickelte „Radioino“ der Welle West Wetterau zum Selbstbasteln

Die einzelnen Komponenten des sogenannten „Radioino“ haben beide Vereine selbst entwickelt, immerhin 65 Einzelteile, die die Teilnehmer im Laufe des Tages schneiden und zusammenlöten mussten. Den Namen des kleinen Kästchens haben die Techniker der Vereine aus dem „Radio“ und dem „Arduino“ gebildet, einem Mikrocontrollerboard, das das Radio am Ende steuert. Auch die Software hatten die Macher der Welle West Wetterau selbst geschrieben, die am Ende für die gesamte Steuerung sorgte, etwa dass man das Radio lauter und leiser machen kann und Sender suchen kann. Ganz Findige unter den 16 Teilnehmern nutzten die freie Software sogar, um sie durch Programmierung ganz auf ihre persönlichen Vorlieben anzupassen.

Am Ende bestand das kleine Radio aus einer Wurfantenne, einem Lautsprecher, einer LCD-Anzeige, vier Bedientastern, einer Stromversorgung per USB – und das alles verbaut in einem transparenten Gehäuse, sodass man sich die eigene Arbeit auch anschauen kann. Die Teilnehmer jeden Alters hatten viel Spaß beim Basteln und konnten am Ende alle ihr Radio mit nach Hause nehmen.

Aufgrund der großen Resonanz soll der Workshop im kommenden Jahr erneut angeboten werden, mitmachen können sowohl Mitglieder als auch externe Interessenten. Wer selbst einmal mitbasteln möchte, sollte sich über die gängigen Social Media Kanäle bei Radio Welle West Wetterau melden, um rechtzeitig informiert zu werden.

Fertiges RadioIno in Händen

Die Teilnehmer durften die Teile zusammenlöten, um später ihr selbstgebautes Radio in Händen zu halten